RCN 3. Lauf 2016 „Döttinger Höhe“

Hauptkategorie: RCN & RCN-GLP
  • Döttinger Höhe
  • 3. Lauf – RCN Rundstrecken-Challenge – Nürburgring
  • Veranstalter: Rundstrecken Challenge Nürburgring e.V.
  • Nordschleife
  • DMSB Reg.-Nr.: 148/16

Zeitplan*

Freitag, 10.06.2016
17.00-20.00 Uhr Dokumenten-Abnahme | Historisches FL, Büro Kesselchen
17.00-20.30 Uhr Technische Abnahme | Historisches FL, Box 20
Samstag, 11.06.2016
08.15-11.15 Uhr Dokumenten-Abnahme | Historisches FL, Büro Kesselchen
08.15-11.30 Uhr Technische Abnahme | Historisches FL, Box 20
11.40 Uhr Fahrerbesprechung | Historisches FL, vor Box 20
12.30 Uhr Start
17.00 Uhr Aushang der Ergebnisse | „Grüne Hölle“, Langstreckenbar
17.30 Uhr Siegerehrung | „Grüne Hölle“, Langstreckenbar

Das Rennen

  • Gerhard gewann dritten Lauf;
  • Reuter blieb RCN-Tabellenführer 2016

Die dritte Veranstaltung der Rundstrecken-Challenge Nürburgring 2016, „Döttinger Höhe“, fand bei guten äußeren Bedingungen statt. Der Himmel war zwar wolkenverhangen, aber es blieb trocken. 164 Teilnehmer gingen bei der familiären GT- und Tourenwagen-Breitensportserie an den Start. RCN Serienmanager Willi Hillebrand: „Die Saison verläuft bisher hervorragend. Die Teilnehmerzahlen stimmen und mit dem Wetter hatten wir auch Glück.“

Christopher Gerhard (Viersen, Porsche 991 GT3 Cup) holte den zweiten Gesamtsieg in diesem Jahr und Stephan Reuter (Erftstadt, BMW 318ti Compact) verteidigte souverän die Tabellenführung in der RCN-Meisterschaft.

Christopher Gerhard siegte ohne Probleme. Der Viersener lag von Beginn an in Führung und baute diese bis ins Ziel auf über zwei Minuten aus. „Die Streckenbedingungen waren heute gut. Ich konnte bis zum Schluss schnelle Runden fahren.“ Platz zwei belegte Klaus Landgraf (Bad Kreuznach, Porsche 991 GT3 Cup). Den letzten Podiumsrang sicherte sich Volker Wawer (Karlsruhe, Porsche Cayman GT4 CS): „Das hat Spaß gemacht. Der Cayman war gut. Ich konnte konstant schnelle Runden drehen.“

Der viertplatzierte Ronny Lethmate (Lingen, Porsche Cayman GT4 CS) musste sich nur um drei Sekunden geschlagen geben. Platz fünf ging an das Duo Guido Heinrich/Tim Breidenbach (Potsdam/Solingen, Porsche 997 GT3 Cup). „Eine problemlose Veranstaltung. Beim nächsten Mal müssen wir noch etwas schneller werden.“ Rang sechs belegten die Titelverteidiger Christian Büllesbach/Norbert Fischer (Königswinter/Köln, Porsche Cayman), die gleichzeitig die Klasse V5 gewannen und sich so in der Meisterschaftswertung wieder weiter nach vorn schoben.

Der RCN-Tabellenführer Stephan Reuter folgte mit nur einer Sekunde Rückstand auf Platz sieben und verteidigte so problemlos seine Spitzenposition. Durch den dritten Klassensieg in der gut gefüllten H3 hat er einen komfortablen Vorsprung auf die Verfolger. „Im Moment läuft es sehr gut. Allerdings habe ich mir bis jetzt noch keine Gedanken über die Meisterschaft gemacht. Beim fünften Lauf kann ich nicht starten, deshalb warte ich erst einmal ab. Wenn ich nach dem siebten Lauf immer noch Chancen habe, dann sehen wir weiter.“

Ralph-Peter Rink (Frankfurt, Porsche 996 GT3 Cup) fuhr auf Rang acht und gewann die Klasse H5. Heiko Hedemann (Aachen, BMW Z4) lag als Neunter in der Klasse RS6 vorn: „Zielankunft und Klassensieg. Ich bin sehr zufrieden, auch wenn sich kurz vor Schluss der vierte Gang verabschiedet hat.“ Der Klassensieger der V6 Matthias Mettlich (Bremen, Porsche Cayman) schaffte als Letzter den Sprung in die Top 10.
In der RCN-Tabelle hat sich Kevin Wolters (Ruppichteroth, VW Golf GTI) hinter dem souveränen Spitzenreiter Stephan Reuter auf Rang zwei geschoben. Dreimal war er in der Klasse F2 vorn. Auch die drittplatzierten Jörg Walkowski/Benjamin Weidner (beide Düren, Opel Astra OPC Cup) waren drei Mal erfolgreich. Aber auch die Opel-Cup-Klasse litt wie die F2 unter niedrigen Teilnehmerzahlen.

Im RCN Gesamtsieger-Cup hat Gerhard nach seinem zweiten Saisonerfolg die Führung übernommen. Auf den Plätzen folgen Winfried Assmann (Golssen, Porsche Cayman GT4 CS) und Volker Wawer. Kevin Wolters hat die Spitzenposition in der RCN Junior-Trophy behalten. Ärgster Verfolger ist Alex Fielenbach (Lohmar, Toyota GT86), der erneut die Klasse V3 gewann.

In der RCN Ladies-Trophy führt Nora Göltenbodt (Stuttgart, BMW 325i) vor Andrea Heim (Gronau, Renault Clio) und Nicole Bauer (St. Leon, BMW 318 iS). Im RCN-Senioren-Cup hat Ludger Henrich (Schmitten, Opel Astra OPC) weiterhin die Nase vorn vor Johann Wanger (Lichtenstein, VW Golf GTI) und Hans-Rolf Salzer (Alpenrod, BMW M3).  

In der RCN-Teamwertung gewann die Mannschaft von Pixum Team Adrenalin Motorsport bereits zum dritten Mal. Dadurch behauptete das Team die Tabellenführung vor Mathol Racing und dem Team Motorsport Dreams.

Bei den RCN-Light holte sich erneut Routinier Volker Geburek (Rommerskirchen, BMW 318 iS) den Tagessieg. Die Führung in der Light-Wertung blieb aber bei Andrea Heim (Gronau, Renault Clio) knapp vor Volker Geburek und Jan Teichmann (Lippstadt, BMW 325i).

Gestartet 158
Gewertet 127
Nicht gewertet 31

Gesamtergebnis Plätze 1 bis 10

  St.-Nr Kls. Team Fahrer Wagen Rdn. Zeitstr. Punkte Gesamt Totalzeit
1 111 RS 7 TAM-Racing Christopher Gerhard Porsche
911 GT3
15 - 0.0 3975.0 2:09:02.0
2 548 RS 7 Landgraf Motorsport Klaus Landgraf Porsche
911 GT3
15 - 135.0 4110.0 2:09:47.0
3 24 RS 7 Team Mathol
Racing e.V.
Volker Wawer Porsche
Cayman
15 - 264.0 4239.0 2:23:55.0
4 333 RS 7 BLACK FALCON
Team TMD Friction
Ronny Lethmate Porsche
Cayman
15 - 267.0 4242.0 2:36:44.0
5 500 RS 7 - Guido Heinrich
Tim Breidenbach
Porsche
997 Cup
15 - 283.0 4258.0 2:23:36.0
6 1 V 5 PIXUM Team
Adrenalin Motorsport
Christian Büllesbach
Norbert Fischer
Porsche 981
Cayman
15 - 426.0 4401.0 2:23:06.0
7 300 H 3 PIXUM Team
Adrenalin Motorsport
Stephan Reuter BMW E36 318ti
Compact
15 - 427.0 4402.0 2:36:46.0
8 207 H 5 MSC Mühlheim e.V.
im ADAC
Ralph-Peter Rink Porsche
996 GT3 R
15 - 429.0 4404.0 2:14:12.0
9 8 RS 6 - Heiko Hedemann BMW Z4 M 15 - 442.0 4417.0 2:21:10.0
10 350 V 6 Team Mathol
Racing e.V.
Matthias Mettlich Porsche
Cayman
15 - 451.0 4426.0 2:23:25.0

Das vollständige Gesamtergebnis findet Ihr hier!

Zur Übersicht "Chronologie 2016"
Zur Übersicht "RCN"


Quellen: RCN e.V.-Presse