ADAC-6-Stundenrennen für Tourenwagen 1960

  • ADAC-6-Stundenrennen für Tourenwagen
  • Veranstalter: Automobilclub-Saar im ADAC Gau Saarland e.V.
  • Nordschleife

15. Mai 1960

Sieger von Zedlitz / Golderer,
Mercedes 220 SE,
29 Runden, 6:06.26,1 Std. = 108,6 km/h
Schnellste Runde Rudi Golderer,
Mercedes-Benz 220 SE,
11.51,0 Min = 115,30 km/h

Klassensieger

Klasse Name Fahrzeug Rnd. Gesamt Distanz km/h
1 normal bis 700 ccm G. Koch/F. Kalkuhl NSU Prinz 25 6:04.10,5 570 95,3
1 verbessert bis 700 ccm W. Schneider/L. Levine BMW 26 6:01.25,6 593 98,4
2 normal bis 850 ccm R. M. Hopfen/Grüner Saab 25 6:08.14,0 570 94,2
2 verbessert bis 850 ccm H. J. Walter/H. Kater Renault 27 6:09.08,3 616 100,1
3 normal bis 1000 ccm Völker/Schimpf AU 1000 SP 26 6:02.22,0 593 98,1
3 verbessert bis 1000 ccm Evertz/v. Oertzen AU 1000 SP 28 6:15.07,3 639 102,1
4 normal bis 1150 ccm H. D. Zaun/E. G. Frese Fiat 24 6:15.23,5 547 87,5
5 normal bis 1300 ccm H. Klein/M. Brackel Alfa Romeo 26 6:05.35,5 593 97,3
5 verbessert bis 1300 ccm M. Ramminger/B. Degner Alfa Romeo 28 6:10.28,3 639 103,3
6 normal bis 1600 ccm J. Audry/F. Vogel Volvo 28 6:09.57,8 639 103,5
6 verbessert bis 1600 ccm G. Schramm/H. Schultze Volvo 29 6:05.29,4 661 108,6
8 normal bis 2500 ccm von Zedlitz/R. Golderer Mercedes 220 SE 29 6:05.26,1 661 108,6
9 normal über 2500 ccm Brüder P.Ch. und U. Therstappen BMW 27 6:06.19,3 616 100,8

Galerie

Der Fahrer Rudi Golderer mit seinem Mercedes-Benz Typ 220 SE beim Tanken an den Boxen.
Rudi Golderer (#22) mit seinem Mercedes-Benz Typ 220 SE beim Tanken an den Boxen.
Leopold von Zedlitz und Beifahrer Rudi Golderer gewinnen das Rennen in der Klasse 8: bis 2500 ccm.
Mercedes-Benz Typ 220 SE (Startnummer 22). Leopold von Zedlitz und Beifahrer Rudi Golderer gewinnen das Rennen in der Klasse 8: bis 2500 ccm.
Leopold von Zedlitz und Beifahrer Rudi Golderer gewannen das Rennen in der Klasse 8 (bis 2500 ccm).

Zur Übersicht "Chronologie 1960"


Fotos: Daimer AG
Quelle: Programmheft