7. AvD-Rennen für historische Renn- und Sportwagen sowie Motorräder 1979

  • 7. AvD-Rennen für historische Renn- und Sportwagen sowie Motorräder
  • Veranstalter: AvD Wirtschaftsdienst GmbH, Frankfurt
  • Strecke: Start- und Zielschleife, 2,29 km
  • Distanz: 20 Rd. = 45,84 km; Matadoren-Lauf 10 Rd. = 22,92 km
  • ONS Reg.-Nr. 176/79

Zeitplan*

Freitag, 10. August 1979
10:00-18:00 Uhr Papier- und technische Abnahme
13:45 Uhr Streckensperrung
14:00 Uhr Vorkriegsrennwagen über 2000 ccm, Nachkriegsrennwagen über 1100 ccm | Freies Training
14:20 Uhr Rennsportwagen 1945-1960, 1300-2000 ccm und über 2000 ccm | Freies Training
14:40 Uhr Grand-Tourisme-Wagen 1945-1960, 1300-1300 ccm | Freies Training
15:00 Uhr Grand-Tourisme-Wagen 1945-1960, 2500-3000 ccm und über 3000 | Freies Training
15:20 Uhr Vintage-Wagen 1910-1930, Klassische Wagen 1931-1939 | Freies Training
15:40 Uhr Three Wheelers, Rennwagen 1945-1960 | Freies Training
16:00 Uhr Grand-Tourisme-Wagen 1945-1960, 1600-2000 ccm und 2000-2500 ccm, MG 1945-1955 bis 1300 ccm | Freies Training
16:20 Uhr Grand-Tourisme-Wagen 1945-1960 bis 1100 ccm und 1100-1300 ccm | Freies Training
16:40 Uhr Formel Junior-Rennwagen 1945-1960, bis 1100 ccm und 1100-1300 ccm | Freies Training
17:00 Uhr Ende des freien Trainings
17:15 Uhr Freies Training Motorräder
18:15 Uhr Ende des freien Trainings Motorräder
18:30 Uhr Streckenfreigabe
Samstag, 11. August 1979
07:30-10:00 Uhr Papier- und technische Abmahme für Spezialfälle
06:45 Uhr Streckensperrung
07:00 Uhr Zeittraining Motorräder
08:00 Uhr Ende des Zeittrainings Motorräder
08:10 Uhr Grand-Tourisme-Wagen 1945-1960, 1600-2000 ccm und 2000-2500 ccm, MG 1945-1955 bis 1300 ccm | Zeittraining
08:30 Uhr Grand-Tourisme-Wagen 1945-1960 bis 1100 ccm und 1100-1300 ccm | Zeittraining
08:50 Uhr Grand-Tourisme-Wagen 1945-1960, 1300-1300 ccm | Zeittraining
09:10 Uhr Grand-Tourisme-Wagen 1945-1960, 2500-3000 ccm und über 3000 | Zeittraining
09:30 Uhr Vintage-Wagen 1910-1930, Klassische Wagen 1931-1939 | Zeittraining
09:50 Uhr Three Wheelers, Rennwagen 1945-1960 | Zeittraining
10:10 Uhr Vorkriegsrennwagen über 2000 ccm, Nachkriegsrennwagen über 1100 ccm | Zeittraining
10:30 Uhr Rennsportwagen 1945-1960, 1300-2000 ccm und über 2000 ccm | Zeittraining
10:50 Uhr Formel Junior-Rennwagen 1945-1960, bis 1100 ccm und 1100-1300 ccm | Zeittraining
11:10 Uhr Ende des Zeittrainings
11:15 Uhr Grand-Tourisme-Wagen 1945-1960, 1600-2000 ccm und 2000-2500 ccm, MG 1945-1955 bis 1300 ccm | Rennen 1
11:45 Uhr Grand-Tourisme-Wagen 1945-1960 bis 1100 ccm und 1100-1300 ccm | Rennen 1
12:15 Uhr Grand-Tourisme-Wagen 1945-1960, 1300-1300 ccm | Rennen 1
13:00 Uhr British Leyland Corso
13:45 Uhr Motorräder | Rennen
15:15 Uhr Grand-Tourisme-Wagen 1945-1960, 2500-3000 ccm und über 3000 | Rennen 1
15:45 Uhr Vintage-Wagen 1910-1930, Klassische Wagen 1931-1939 | Rennen 1
16:15 Uhr Three Wheelers, Rennwagen 1945-1960 | Rennen 1
16:45 Uhr Vorkriegsrennwagen über 2000 ccm, Nachkriegsrennwagen über 1100 ccm | Rennen 1
17:15 Uhr Rennsportwagen 1945-1960, 1300-2000 ccm und über 2000 ccm | Rennen 1
17:45 Uhr Rennsportwagen 1960-1970 | Demonstrationslauf
18:15 Uhr Ende der Rennen
18:30 Uhr Streckenfreigabe
19:30 Uhr Dunlop-Party im Fahrerlager
Sonntag, 12. August 1979
07:45 Uhr Streckensperrung
08:00 Uhr Formel Junior-Rennwagen 1945-1960, bis 1100 ccm und 1100-1300 ccm | Rennen 1
08:30 Uhr Grand-Tourisme-Wagen 1945-1960, 1600-2000 ccm und 2000-2500 ccm, MG 1945-1955 bis 1300 ccm | Rennen 2
09:00 Uhr Grand-Tourisme-Wagen 1945-1960 bis 1100 ccm und 1100-1300 ccm | Rennen 2
09:30 Uhr Grand-Tourisme-Wagen 1945-1960, 1300-1300 ccm | Rennen 2
10:00 Uhr Grand-Tourisme-Wagen 1945-1960, 2500-3000 ccm und über 3000 | Rennen 2
10:30 Uhr Vintage-Wagen 1910-1930, Klassische Wagen 1931-1939 | Rennen 2
11:00 Uhr Three Wheelers, Rennwagen 1945-1960 | Rennen 2
11:30 Uhr Vorkriegsrennwagen über 2000 ccm, Nachkriegsrennwagen über 1100 ccm | Rennen 2
12:10 Uhr Motorräder | Rennen
13:45 Uhr British Leyland Corso
14:45 Uhr Rennsportwagen 1945-1960, 1300-2000 ccm und über 2000 ccm | Rennen 2
15:15 Uhr Formel Junior-Rennwagen 1945-1960, bis 1100 ccm und 1100-1300 ccm | Rennen 2
15:45 Uhr Rennsportwagen 1960-1970 | Demonstrationslauf
16:15 Uhr Grand-Prix der 22 Trainingsschnellsten aller Klassen
17:00 Uhr Streckenfreigabe
ca. 19:00 Uhr Siegerehrung im Sporthotel Nürburgring

Klassenergebnisse

GT-Wagen bis 2500 u. MG bis 1300 ccm, gest. 8 Fahrzeuge

  Fahrer, Ort Wagen
1. Lucassen, M., Niederlande Morgan
2. Hofmanns, Gerd, Schöppingen Morgan
3. Bunzel, Helmut, Leverkusen Triumph TR 3
4. Rondo, P., ltalien Alfa Romeo
5. Kraus, Jörg, Neuss Triumph TR 3 A
6. Reissner, J. M., Frankreich Triumph TR 3 A
7. Haze, R., Niederlande TVR
8. Wenger, R., Schweiz Alfa Romeo

GT-Wagen bis 2500 u. MG bis 1300 ccm, gest. 7 Fahrzeuge

  Fahrer, Ort Wagen
1. Uthmann, Ulrich, Haag Triumph TR 3 A
2. Burrett, T. J., Großbritannien Lancia Aurelia B
3. Colfi, G., Italien Lancia Flamini
4. Elenbaas, B., Niederlande Lancia Aurelia B
5. Crowe, B., Großbritannien Lancia Aurelia B
6. Savage, J., Großbritannien Lancia Aurelia B

GT-Wagen bis 2500 u. MG bis 1300 ccm, gest. 6 Fahrzeuge

  Fahrer, Ort Wagen
1. Friedrich, Peter, Leverkusen MG TF
2. Proebsting, Wolf, Meerbusch MG TF
3. Brachlow, Günter, Erwitte MGTD
4. Strauch, K. H., Schweiz MGTC
5. Neidhardt, Jochen, Bottrap MGTD
6. Pascucci, Schweiz MG TF

GT-Wagen bis 1300 ccm, gest. 7 Fahrzeuge

  Fahrer, Ort Wagen
1. Kramer, N., Niederlande Abarth Bialbero
2. Lammerse, J., Niederlande Abarth Bialbero
3. Stegemann, H.-Werner, Herne DKW Monza
4. Sturm, Kurt, Bischweier Austin Healey Sprite
5. Guddat, Udo, Essen Cisitalia
6. Dilg, Klaus, Bad Dürkheim Austin Healey Sprite
7. Smith, P., Großbritannien Turner

GT-Wagen bis 1300 ccm, gest. 11 Fahrzeuge

  Fahrer, Ort Wagen
1. Schreiber, Heinz, München Lotus Elite
2. Ecury, P., Niederlande Lotus Elite
3. van der Loof, A., Niederlande Lotus Elite
4. Lindsay, 0. J., Großbritannien Lotus Elite
5. Kühn, Karl-Heinz, Becklum Alfa Romeo
6. Hüppauff, Hubertus, Greifenstein-Odersberg Lotus Elite
7. Budzynski, Willi, Dülmen Alfa Romeo
8. van de Velde, F., Belgien Alfa Romeo
9. van Doorn, H., Niederlande Lotus Elite
10. Auer, Horst, Dortmund Lotus Elite
11. Hoksberger, H., Niederlande Alfa Romeo

GT-Wagen bis 1600 ccm, gest. 21 Fahrzeuge

  Fahrer, Ort Wagen
1. Braun, Hans, München Porsche
2. Dilberto, M., Italien OSCA
3. Booth, K., Großbritannien Elva
4. Grundmann, Manfred, Gochsheim Porsche
5. Tanner, C., Schweiz Porsche
6. Schuster, Joachim, Frechen Porsche
7. Blankevoort, W., Niederlande MG Twin Cam
8. Oberbichler, P., Österreich Porsche
9. Willisch, Ludwig, Stammeln Porsche
10. Bergert, Eberhard, Würzburg Porsche
11. Broders, Claus, Frechen MGA
12. Kämpf, R., Schweiz Enzmann
13. Wahl, Ernst-Arno, Kalletal MGA
14. Rufer, E., Schweiz MGA
15. Lochner, P., Österreich Porsche
16. Geiken, Jochen, Kelkheim MGA
17. Standen, S., Großbritannien Porsche
18. Zeitz, lngo, Köln Porsche
19. Becker, Bernd, ldar-Oberstein Porsche
20. Ahlefelder, Hoiger, Dortmund Porsche

GT-Wagen bis und über 3000 ccm, gest. 11 Fahrzeuge

  Fahrer, Ort Wagen
1. von Wegner, Archibald, Eschringen Ferrari
2. Fachini, V., Italien Ferrari
3. Murray, J., Großbritannien Aston Martin
4. Schönleber, Gerhard, Fürth DB 300 SL
5. van den Broeke, P., Niederlande Austin Healey
6. Versen, Rolf, Duisburg Austin Healey
7. Besier, Günter, Wiesbaden DB 300 Sl
8. Braun, Hans-Jürgen, Karben Austin Healey
9. Zamali, J., Italien Ferrari
10. Schouwenburg, P., Niederlande Ferrari
11. Pery, E., Belgien Ferrari

GT-Wagen bis und über 3000 ccm, gest. 6 Fahrzeuge

  Fahrer, Ort Wagen
1. Glaser, Hans, Glottertal Jaguar XK 120
2. Swager, P. W., Niederlande Aston Martin
3. Delarue, J. P., Frankreich Jaguar XK 120
4. Leuenberger, R., Schweiz Jaguar XK 120
5. Bruned, I., Frankreich Chevrolet Corvette
6. Dehring, Wilheim, Lengede Jaguar XK 150

Vlntage-Wagen (Bj. 1910-1930) und Klassische Wagen (Bj. 1931-1939), gest. 12 Fahrzeuge

  Fahrer, Ort Wagen
1. Schellenberg, Helmut, Sinsheim Bugatti 35 C
2. Rosman, B., Niederlande Bugatti 37
3. Pilkington, T., Großbritannien Alfa Romeo 1750
4. Castelbarco, L., Italien Amilcar
5. Waldner, P., Schweiz Bugatti 35
6. Reed, R., USA Bentley Speed Slx
7. Griswold, S., USA Alfa Targa Florlo
8. Lippold, Axel, Köln Amilcar
9. von Lerber, B., Schweiz Wolseley
10. Dubois, F., Frankreich Hlnstin
11. Lohrer, Heiner, Burghausen Bugatti 37 A

Vintage-Wagen (Bj. 1910-1930) und Klassische Wagen (Bj. 1931-1939), gest. 12 Fahrzeuge

  Fahrer, Ort Wagen
1. Mann, Crisworth, USA Alfa Targa Florio
2. van der Lof, D., Niederlande Delahaye
3. Wood, B., Großbritannien lnvicta
4. Edwards, D., Großbritannien Aston Martin
5. Wiemeier, Heinz, München DKW
6. Altenbach, Peter, Solingen MG PB
7. Sauer, Ulrich, lseriohn BMW 328
8. Frings-Naberschulte, Gerd, Eusklrchen BMW 328
9. Roesler, Heiner, Osnabrück Rapier
10. Mason, N., Großbritannien Aston Martin

Three Wheelers bis 850 ccm (Bj. 1945-1960) und Rennwagen bis 1100 ccm mit Mittelmotor (Bj. 1955-1960), gest. 8 Fahrzeuge

  Fahrer, Ort Wagen
1. Tuer, B., Großbritannien Morgan
2. Hodgson, D., Großbritannien Morgan
3. Pilbeam, C., Großbritannien Morgan
4. Kennedy, P., Großbritannien Morgan
5. Daerdon, C., Großbritannien Morgan
6. Rowland, J., Großbritannien Morgan
7. Chivrall, G., Großbritannien Morgan
8. Rogers, D., Großbritannien Morgan

Three Wheelers bis 850 ccm (Bj. 1945-1960) und Rennwagen bis 1100 ccm mit Mittelmotor (Bj. 1955-1960), gest. 3 Fahrzeuge

  Fahrer, Ort Wagen
1. Thunig, Karl-Heinz, Bonn-Pech Monopoletta
2. Fransen, J., Niederlande Cooper
3. Mayes, J., USA Arnott

Three Wheelers bis 850 ccm (Bj. 1945-1960) und Rennwagen bis 1100 ccm mit Mittelmotor (Bj. 1955-1960), gest. 3 Fahrzeuge

  Fahrer, Ort Wagen
1. Mercadier, R., Frankreich DB
2. Berton, C., Frankreich DB Panhard
3. Lauer, Jakob, Eppelborn DKW F 8

Three Wheelers bis 850 ccm (Bj. 1945-1960) und Rennwagen bis 1100 ccm mit Mittelmotor (Bj. 1955-1960), gest. 4 Fahrzeuge

  Fahrer, Ort Wagen
1. Fehr, S., Schweiz Sauter DKW
2. Corrent, M. Saab
3. Heitkamp, Rudolf, Wuppertal Saxon DKW
4. Daus, Reinhard, Wuppertal Melkus

Vorkriegs-Rennwagen über 2000 ccm und Nachkriegs-Rennwagen über 1100 ccm, gest. 9 Fahrzeuge

  Fahrer, Ort Wagen
1. Summers, W., Großbritannien Maserati
2. Black, Großbritannien Maserati 8 CM
3. Marsh, P., Großbritannien ERA
4. Mason, N., Großbritannien Bugatti 35 B
5. Gagahan, D., Großbritannien ERA
6. Mann, P., Großbritannien ERA
7. Donald, Großbritannien ERA
8. Rimboeck, Manfred, München Talbot
9. Oprey, M., Niederlande Bugattl 51

Vorkriegs-Rennwagen über 2000 ccm und Nachkriegs-Rennwagen über 1100 ccm, gest. 5 Fahrzeuge

  Fahrer, Ort Wagen
1. Duly, K., Großbritannien Maserati 250 F
2. Pilkington, R., Großbritannien Talbot
3. Margulies, D., Großbritannien Maserati 4 CL
4. Curtis, S., Großbritannien Talbot Lago
5. Müller, Rolf-Harald, Düsseldorf Jaguar Spezial

Rennsportwagen bis und über 1300 ccm (Bj. 1945-1960), gest. 9 Fahrzeuge

  Fahrer, Ort Wagen
1. Jüttner, Fritz, Ditzingen Borgward
2. Cuppellini, C., Italien Ferrari Dino
3. Caliceti, M., Italien Porsche 550 RS
4. Jantke, Manfred, Stuttgart Porsche 550 RS
5. Zeitz, lngo, Köln Porsche 550
6. Raeker, Klaus-Otto, Lemgo Porsche 550 RSK
7. Bischer, Thomas, Köln Porsche 550 RS
&. Draper, Chris, Köln Lola
9. de Siebenthal, P., Schweiz Porsche RS

Rennsportwagen bis und über 1300 ccm (Bj. 1945-1960), gest. 12 Fahrzeuge

  Fahrer, Ort Wagen
1. Ham, D., Großbritannien Lister Jaguar
2. Harper, J., Großbritannien Lister Jaguar
3. Langton, S., Großbritannien Lister Jaguar
4. Bowler, M., Großbritannien Lister Jaguar
5. Simpson, B Großbritannien Lister Jaguar
6. Renault, J. F., Frankreich Lister Jaguar
7. Renault, Ph., Frankreich Jaguar XK 120 C
8. Drake. C., Großbritannien Jaguar D
9. Huisman, B., Niederlande Lister Jaguar
10. Ostomouff, M., Großbritannien Jaguar C
11. Gosset, M., Frankreich Cooper Jaguar
12. Pinter, N., Frankreich Alfa

Formel Junior-Rennwagen bis 1300 ccm (Bj. 1945-1960), gest. 10 Fahrzeuge

  Fahrer, Ort Wagen
1. Moore. K., Großbritannien Terrier
2. Boeling, Hans-Jürgen, Norderstedt Volpini
3. Sinkel, Jürgen, Düsseldorf Lola
4. Allemann, H., Schweiz  Stanguellini
5. Tolhurst, R., Großbritannien Gemini
6. Rogüschak, Anneliese, Wülfrath Stanguellini
7. Sommer, K., Schweiz  Cisitalia
8. Krüger, Thomas. Wuppertal Cooper-Rayburg
9. Datoya, L., Frankreich Stanguellini

Formel Junior-Rennwagen bis 1300 ccm (Bj. 1945-1960), gest. 5 Fahrzeuge

  Fahrer, Ort Wagen
1. Aglare, F., Frankreich Gilby
2. Gould, J., Großbritannien Lotus 17
3. Couilliot. J. P., Frankreich Lotus 11
4. Sufryn, L., Schweiz Lotus 17
5. Haas, P., Schweiz Lotus 11

Formel Junior-Rennwagen bis 1300 ccm (Bj. 1945-1960), gest. 3 Fahrzeuge

  Fahrer, Ort Wagen
1. Ostromouff, Großbritannien Lola
2. Vigoni, P., Belgien Lotus XI
3. Baron v. Hammerstein, Kurt, Nonnweiler Lotus Clubman

Matadoren-Lauf, gest. 15 Fahrzeuge

  Fahrer, Ort Wagen
1. Harper, J., Großbritannien Lister Jaguar
2. Harn, D., Großbritannien Lister Jaguar
3. Langton, S., Großbritannien Llster Jaguar
4. Duly, K., Großbritannien Maserati 250 F
5. Simpson, B., Großbritannien Lister Jaguar
6. Pilkington, R., Großbritannien Lago Talbot
7. Drake, C., Großbritannien Jaguar D
8. Day, D., Großbritannien ERA
9. Fachini, V., ltalien Ferrari 250 GT
10. Mann, P., Großbritannien ERA
11. von Wegner, Archibald, Eschringen Ferrari 250 GT
12. Tuer, B., Großbritannien Morgan
13. Lucassen, M., Niederlande Morgan
14. Schuster, H., Deutschland Porsche
15. Black, D., Großbritannien Maserati 8 CM

Zur Übersicht "Chronologie 1979"


Quellen: AvD, ONS-Mitteilungen 1/2 1980
Abbildung des Programmheftes mit freundlicher Genehmigung des Automobilclub von Deutschland (AvD), Frankfurt/M.

*Auszug aus dem vorläufigen Zeitplan, Zeiten können abweichen