RCN 4. Lauf 2019 "Feste Nürburg"

Hauptkategorie: RCN & RCN-GLP
  • "Feste Nürburg"
  • 4. Lauf – RCN Rundstrecken-Challenge – Nürburgring 2018
  • Veranstalter: Scuderia Augustusburg Brühl im BTV e.V. und ADAC / MC Roetgen e.V. im ADAC
  • Nordschleife, 20793 m
  • DMSB Reg.-Nr.: 123/19

Zeitplan*

Mittwoch, 19.06.2019
13:00 Uhr-20:00 Uhr Dokumenten-Abnahme | Fahrerlager Touristenzufahrt Nordschleife
13:00 Uhr-20:30 Uhr Technische Abnahme | Fahrerlager Touristenzufahrt Nordschleife
17.30 Uhr Fahrerbesprechung Doppelstarter (RCN und 24h-Rennen) | Media Center Fahrerlager 1
19.00 Uhr Infos neue Teilnehmer | Fahrerlager Touristenzufahrt Nordschleife
Donnerstag, 20.06.2019
06:00-07:00 Uhr Dokumenten-Abnahme | Fahrerlager Touristenzufahrt Nordschleife
06.00-07.00 Uhr Technische Abnahme | Fahrerlager Touristenzufahrt Nordschleife
07.15 Uhr Fahrerbesprechung | Fahrerlager Touristenzufahrt Nordschleife
08:00 Uhr Start
13:00 Uhr Aushang der Ergebnisse | Fahrerlager Touristenzufahrt Nordschleife
14.30 Uhr Aushang der Ergebnisse | ADAC-Zelt vor T11
15:00 Uhr Siegerehrung | ADAC-Zelt vor T11

Das Rennen

Winfried Assmann triumphierte

Die Rundstrecken-Challenge Nürburgring startete traditionell das lange 24h-Rennnwochenende auf dem Nürburgring. Beim vierten Lauf, „Feste Nürburg“, gab es mit 175 Teilnehmern ein volles Starterfeld. Dunkle Wolken am Himmel verhießen am frühen Donnerstagmorgen zunächst nicht gutes, doch bis zum Ende blieb die Nordschleife trocken.

Der Sieger des vierten Laufs der familiären GT- und Tourenwagen-Breitensportserie hieß nach 14 Runden Winfried Assmann (Golssen, Porsche 991 GT3 Cup): „Die erste Hälfte des Laufs hat Spaß gemacht. Bei der zweiten Hälfte gab es lange Code-60-Phasen, sodass der Rhythmus verloren ging. Gut, dass es zu einem weiteren Sieg gereicht hat.“ Aufgrund des engen Zeitplans wurde dieser Lauf nur über 14 Runden ausgetragen. Auf eine Bestätigungsrunde wurde verzichtet.

Platz zwei belegten Rolf Buchstaller/Stefan Schmickler (Nörvenich/Bad Neuenahr, BMW Z4 GT), die zunächst Zeit verloren, da sie nach einem Batteriedefekt vom Ende des Feldes starten mussten. Diese Zeit holten sie allerdings zum Schluss wieder auf, indem sie noch einige schnelle Runden drehen konnten, nachdem die Code-60-Zone abgebaut war. Ralf Kraus/Volker Strycek (Köln/Dehrn, Opel Astra TCR) wurden Dritte. Eine bessere Platzierung verpasste Kraus durch 80 Strafsekunden, die er sich in der Bestätigungsrunde einfing.

Ludger Henrich/Jürgen Schulten (Schmitten/Hamminkeln, Opel Astra) bauten mit einem weiteren Klassensieg in der H3 die Tabellenführung aus.

Gestartet 165
Gewertet 129
Nicht gewertet 36

Gesamtergebnis Plätze 1 bis 10

  # Kls. Team Fahrer Wagen Rdn. Zeitstrafe Pt. Ges. Totalzeit
1 99 RS7 Arkenau Motorsport Winfried Assmann Porsche 991 GT3 14 - 4340.0 2:02:39.0
2 220 RS6 Schmickler Performance
powered by Ravenol
Rolf Buchstaller,
Stefan Schmickler
BMW Z4 14 - 4403.0 2:17:45.0
3 48 RS3A H&R Spezialfedern Ralf Kraus,
Volker Strycek
Opel Astra TCR 14 - 4406.0 2:20:07.0
4 567 RS7   Christopher Gerhard Porsche 991 GT3 14 + 240 Pkt. 4407.0 2:11:09.0
5 199 H6   Marco Petry,
Jan von Kiedrowski
BMW M3 E46 14 - 4419.0 2:09:35.0
6 100 RS6 Schmickler Performance
powered by Ravenol
Michael Luther,
Markus Schmickler
BMW M3 E46 14 - 4443.0 2:05:42.0
7 370 RS3A Autorama AG Luigi Stanco,
Armando Stanco
Seat Leon 14 - 4449.0 2:10:22.0
8 299 RS8   Bernd Kleeschulte,
Marcel Rump
BMW M3 GTR 14 - 4453.0 2:12:50.0
9 137 RS3A   Martin Strittmatter Seat Leon TCR 14 - 4462.0 2:09:47.0
19 244 V6   Anna Lena Binkowska,
Daniel Schwerfeld
Porsche 991 Carrera 14 - 4479.0 2:22:08.0

Das vollständige Gesamtergebnis findet Ihr hier!

Klassensieger

Kls.
Gest./Gew. # Team Fahrer Wagen Rdn. Zeitstr. Ges. Totalzeit
V2 3/2 548   Lisa Lützenberger,
Bojan Ferk
Opel Corsa C GSI 14 - 5278.0 2:38:51.0
V4 19/18 300 PIXUM Team
Adrenalin Motorsport
Björn Koczian
Philipp Stahlschmidt
BMW 325i E90 14 - 4692.0 2:36:46.0
V5 5/4 36   Jerome Larbi,
Stephan Köpple
BMW Z4 3,0Si 14 - 4717.0 2:19:00.0
V6 6/4 244   Anna Lena Binkowska,
Daniel Schwerfeld
Porsche 991 Carrera 14 - 4479.0 2:22:08.0
VT1 2/2 565   Sabrina Gros,
Fabio Ciancimino
BMW MINI Cooper Works 14 - 5557.0 2:45:19.0
VT2 5/5 108   Philipp Müller,
Moritz Müller
BMW 328i E30 14 - 4863.0 2:50:01.0
VT3 1/1 531 MSC Münster e.V. im DMV Peter Bonk,
Jim Cameron
Porsche Cayman GTS 14 - 4746.0 2:28:34.0
F2 10/6 95 Scuderia Augustusburg Brühl
e.V. im ADAC
Leon Harhoff Opel Astra GSI 14 - 5053.0 2:38:10.0
F3 4/3 39   Ranko Mijatovic BMW E46 325i 14 - 4851.0 2:34:23.0
F4 4/3 115   Marvin Bienert Porsche 968 CS 14 - 4844.0 2:34:53.0
F5 1/1 90 GITI TIRE MOTORSPORT
by WS RACING
Ulrich Schmidt Subaru V1 14 - 6453.0 2:30:56.0
H1 2/1 221   Josephine Weinhold,
Ewald Weinhold
VW Lupo 14 - 5567.0 2:43:46.0
H2 2/1 186   Shiko Ehara Toyota AE86 14 - 5318.0 2:50:00.0
H3 24/18 10 Taunus Racing Team
e.V. im ADAC
Ludger Henrich,
Jürgen Schulten
Opel Astra GSI 14 - 4540.0 2:32:09.0
H4 7/5 26 Dürener Motorsport-
Club e.V. im ADAC
Sarah Ganser,
Thomas Asmussen
BMW E36 325i 14 - 4810.0 2:29:33.0
H5 8/5 46   Philipp Weber,
Ralf Reinolsmann
BMW E46 330 14 - 4625.0 2:35:42.0
H6 7/7 199   Marco Petry,
Jan von Kiedrowski
BMW M3 E46 14 - 4419.0 2:09:35.0
H7 3/2 170   Florian Pröbstl BMW M3 E92 14 - 4487.0 2:25:45.0
RS1 DA 2/0 - - - - - - - -
RS2 6/3 500   Alexander Kroker Suzuki Swift 14 - 5140.0 2:31:51.0
RS2 A 3/3 69 MSC Sinzig e.V. im ADAC Rolf Weißenfels Peugeot 308 Racing 14 - 4494.0 2:24:27.0
RS2 DA 1/1 120   Jürgen Klein,
Robin Strycek
Opel Astra Kombi 14 - 5288.0 2:37:05.0
RS3 3/2 44 MSC-Nahetal Bad Kreuznach
e.V. im ADAC
Daniel Ostermann,
Adrian Brusius
Toyota GT86 14 - 4750.0 2:33:46.0
RS3 A 7/5 48 H&R Spezialfedern Ralf Kraus,
Volker Strycek
Opel Astra TCR 14 - 4406.0 2:20:07.0
RS3 DA 2/1 78   Simon Kahrs,
Danyel Kahrs
Mercedes-Benz
C-Klasse Coupe
14 - 5204.0 2:25:06.0
RS4 2/2 13   Udo Frey,
Daniel Mertens
BMW E90 14 - 4895.0 2:35:16.0
RS5 1/1 535   Fabio Sacchi,
Andreas Herwerth
BMW E90 14 + 240 Pkt. 28051.0 2:35:28.0
RS6 3/3 220 Schmickler Performance
powered by Ravenol
Rolf Buchstaller,
Stefan Schmickler
BMW Z4 14 - 4403.0 2:17:45.0
RS7 3/3 99 Arkenau Motorsport Winfried Assmann Porsche 991 GT3 14 - 4340.0 2:02:39.0
RS8 3/3 299   Bernd Kleeschulte,
Marcel Rump
BMW M3 GTR 14 - 4453.0 2:12:50.0
RS8 A 2/2 518   Lars Harbeck,
Sven Markert
BMW M240 RC 14 - 4585.0 2:11:22.0
Cup 1 2/2 210   Raphael Hundeborn,
Marc Legel
Opel Astra OPC Cup 14 - 4694.0 2:18:41.0
Cup 2 6/5 509 MKR-Engineering Mikhail Charoudin,
Davide Dehren
BMW M240i Racing 14 - 4536.0 2:25:08.0
Cup 3 6/5 352 Team Mathol Racing e.V Sascha Prüter Porsche Cayman 14 - 4536.0 2:18:57.0

Das vollständige Klassenergebnis findet Ihr hier!

Zur Übersicht "Chronologie 2019"
Zur Übersicht "RCN"


Quelle: RCN e.V.
Foto: FDNS/Christoph de Haar
* vorläufiger Zeitplan, Zeiten können abweichen