RCN 3. Lauf 2018 "Um die Westfalen Trophy"

Hauptkategorie: RCN-Berichte
  • Um die Westfalen Trophy
  • 3. Lauf – RCN Rundstrecken-Challenge – Nürburgring 2018
  • Veranstalter: MSC Bork e.V. im ADAC
  • Nordschleife
  • DMSB Reg.-Nr.: 158/2018

Zeitplan*

Freitag, 08.06.2018
17.00-20.00 Uhr Dokumenten-Abnahme | Historisches Fahrerlager Büro Kesselchen
17.00-20.30 Uhr Technische Abnahme | Historisches Fahrerlager Box 20
Samstag, 09.06.2018
08.15-11.15 Uhr Dokumenten-Abnahme | Historisches Fahrerlager Büro Kesselchen
08.15-11.30 Uhr Technische Abnahme | Historisches Fahrerlager Box 20
11.00 Uhr Fahrerbesprechung Neulinge | Historisches Fahrerlager Box 51
11.40 Uhr Fahrerbesprechung | Historisches Fahrerlager Box 20
12:30 Uhr Start
17.00 Uhr Aushang der Ergebnisse | „Grüne Hölle“, Bitburger Gasthaus
17.30 Uhr Siegerehrung | „Grüne Hölle“, Bitburger Gasthaus

Das Rennen

Am Morgen gingen noch einige besorgte Blicke gen Himmel, doch nachdem sich der morgendliche Nebel, der während der GLP noch in einigen Schwaden über der Eifel hing, aufgelöst hatte, konnte bei immer besser werdendem Wetter das gut besetzte Starterfeld von 162 Fahrzeugen auf die Nordschleife gehen. Der erste Lauf mit Hankook-Reifen-Pflicht konnte so trocken gefahren werden und die bei einigen Fahrern noch wenig beliebten Hankook-Regenreifen durften im Transporter bleiben. Die Nutzung von Fremdmarken war mit einer Strafe von 4 Minuten je Runde sanktioniert - ein Handicap, dass im Hinblick auf Mindest-Rundenzeiten und eines begrenzten Zeitlimits für die Aufnahme in die Wertung fahrerisch über die 15 Runden kaum auszugleichen war. Eine gute Wertung trotz top Fahrleistungen war so ausgeschlossen. Das volle Fahrerfeld zeigte aber, dass wohl viele Teilnehmer, nach zum Teil heftigen Diskussionen im Vorfeld, ihren Frieden mit dem neuen Reifenpartner der RCN gemacht haben.

Insgesamt überschatteten einige Gelb-Phasen den Ablauf. Mit einem deutlichen Vorsprung von gut 15 Sek. konnte Winfried Assmann im Porsche 991 GT3 Cup den Tagessieg in der Gesamtwertung mitnehmen. Zweiter wurde Marcus Löhnert im Audi TT RS, Platz drei ging an Rolf Buchstaller und Stefan Schmickler, die im BMW Z4 GT fuhren.

Ludger Henrich und Jürgen Schulten im Opel Astra gewannen zum dritten Mal die Klasse H4 und gehen als Tabellenführer in die nächste Runde.

Gestartet 162
Gewertet 125
Nicht gewertet 37

Alle Bilder vom zweiten Lauf der RCN "Um die Westfalen Trophy" findet Ihr hier!

Gesamtergebnis Plätze 1 bis 10

  # Kls. Team Fahrer Wagen Rdn. Zeitstr. Pkt. Ges. Totalzeit
1 99 RS 7 - Winfried Assmann Porsche 991 GT3 15 - 0.0 4440.1 2:15:27.3
2 552 RS 2 - Marcus Löhnert Audi TT RS 15 - 14.1 4454.2 2:27:50.2
3 220 RS 6 - Rolf Buchstaller
Stefan Schmickler
BMW Z4 15 - 95.5 4535.6 2:24:04.7
4 353 RS 7 Team Mathol
Racing e.V.
Stefanie Keilwerth
Daniel Schwerfeld
Porsche Cayman 15 - 130.5 4570.6 2:36:14.7
5 100 RS 6 - Michael Luther
Jan Christopher Kortüm
BMW M3 E46 15 - 176.0 4616.1 2:20:24.8
6 48 RS 3 A H&R
Spezialfedern
Ralf Kraus
Volker Strycek
Opel Astra TCR 15 - 207.6 4647.7 2:28:55.8
7 88 H 6 MSC Konz e.V.
im ADAC
Eric Petrich BMW M3 E92 15 - 224.4 4664.5 2:32:34.6
8 170 H 6 - Florian Pröbstl BMW M3 E92 15 - 288.0 4728.1 2:27:01.2
9 47 RS 7 - Thomas Bernau
Maximilian Bernau
Porsche Cayman 15 - 398.8 4838.9 2:24:29.6
10 351 RS 8 A Team Mathol
Racing e.V.
Jochen Herbst Mercedes AMVG 15 - 432.9 4873.0 2:42:08.8

Das vollständige Gesamtergebnis findet Ihr hier!

Klassensieger

Kls.
Gest./Gew. # Team Fahrer Wagen Rdn. Zeitstrafe Pkt. Ges. Totalzeit
V 2 3/2 522 - Thomas Röder BMW 318iS 15 +240 Pkt. 0.0 5677.4 3:02:03.9
V 3 7/4 44 MSC-Nahetal
Bad Kreuznach
e.V. im ADAC
Daniel Ostermann,
Adrian Brusius
Toyota GT86  15 - 0.0 5074.9 3:01:56.7
V 4 26/20 302 PIXUM Team
Adrenalin
Motorsport
Matthias Unger,
Christopher Rink
BMW 325i E90 15 - 0.0 4941.8 2:49:19.5
V 5 13/11 299 - Matthias Kaiser,
Florian Quante
BMW E36 M3 15 - 0.0 4905.2 2:40:59.2
V 6 4/3 56 - Jacek Pydys Porsche Cayman 15 - 0.0 4919.4 2:43:59.6
VT 2 3/3 68 - Klemens Essmann,
Sebastian Bohrer
Renault Megane RS 15 - 0.0 5231.8 2:53:36.4
VT 3 1/0 - - - - - - - - -
F 2 7/6 95 Scuderia
Augustusburg
Brühl e.V.
im ADAC
Leon Harhoff,
Peter Jacobi
Opel Astra GSI 15 - 0.0 5335.2 2:53:53.2
F 4 1/1 166 - Daniel Reuter,
Jan Weber
BMW E46 330i 15 - 0.0 5712.4 2:51:27.4
F 5 1/1 28 - Lukas Drost Porsche Cayman 15 +240 Pkt. 0.0 5476.4 2:51:54.4
H 1 4/4 128 - Christian Pütz,
Axel Schmidt-Ewig
VW Polo 86C 15 - 0.0 6039.5 2:54:50.0
H 2 1/1 186 - Shiko Ehara Toyota AE86 15 +60 Pkt. 0.0 5505.2 3:03:29.7
H 3 12/9 1 Taunus Racing
Team e.V.
im ADAC
Ludger Henrich,
Jürgen Schulten
Opel Astra GSI 15 - 0.0 4939.3 2:45:08.0
H 4 6/3 34 - Stephan Reuter,
Herbert Neumann
BMW E36 325i 15 - 0.0 5365.0 2:59:07.3
H 5 12/9 127 - Axel Schwelgien,
Andreas Schwelgien
BMW E34 15 - 0.0 4929.1 2:32:24.8
H 6 5/4 88 MSC Konz e.V.
im ADAC
Eric Petrich BMW M3 E92 15 - 0.0 4664.5 2:32:34.6
RS 1 DA 1/0 - - - - - - - - -
RS 2 4/2 81 - Benny Baller,
Boris Coppola
VW Polo 6N 15 - 0.0 5595.6 2:57:32.5
RS 2 A 4/3 69 MSC Sinzig e.V.
im ADAC
Rolf Weißenfels,
Jörg Chmiela
Renault Clio Cup 15 - 0.0 5037.6 2:54:43.5
RS 2 DA 1/1 256 - Thomas Segura BMW 123d 15 - 0.0 6881.8 3:02:21.0
RS 3 10/5 205 - Markus Funke,
Frank Westerhoff
Renault Clio 3 RS 15 - 0.0 4989.6 2:39:36.6
RS 3 A 12/10 48 H&R
Spezialfedern
Ralf Kraus,
Volker Strycek
Opel Astra TCR 15 - 0.0 4647.7 2:28:55.8
RS 3 DA 1/1 78 - Simon Kahrs Mercedes-Benz C 15 - 0.0 5446.7 2:26:28.4
RS 4 A 3/3 552 - Marcus Löhnert Audi TT RS 15 - 0.0 4454.2 2:27:50.2
RS 5 1/1 33 Dürener
Motorsport-
Club e.V.
im ADAC
Carmen Groß,
Christoph Wagner
BMW E46 325i 15 - 0.0 5708.5 3:03:46.0
RS 6 2/2 220 - Rolf Buchstaller,
Stefan Schmickler
BMW Z4 15 - 0.0 4535.6 4535.6
RS 7 5/5 99 - Winfried Assmann Porsche 991 GT3 15 - 0.0 4440.1 2:15:27.3
RS 8 2/1 24 AMR
Performance
Centre
Erik Manning Aston Martin
Vantage
15 - 0.0 5359.4 2:32:42.7
RS 8 A 1/1 351 Team Mathol
Racing e.V.
Jochen Herbst Mercedes-AMG 15 - 0.0 4873.0 2:42:08.8
Cup 1 2/2 270 - Tim Häcker,
Jochen Schwerdtfeger
Opel Astra Cup 15 - 0.0 4995.8 2:30:32.6
Cup 2 7/7 303 PIXUM Team
Adrenalin
Motorsport
"Christian Müller" BMW M235i Racing 15 - 0.0 4893.2 2:38:11.6

Das vollständige Klassenergebnis findet Ihr hier!

Video

Zur Übersicht "Chronologie 2018"
Zur Übersicht "RCN"


Quelle: RCN e.V.
Text: Christoph de Haar

Foto: FDNS/Christoph de Haar
* vorläufiger Zeitplan, Zeiten können abweichen