Vormerken! Die vorläufigen VLN-Termine für 2020

Hauptkategorie: VLN

Der vorläufige Terminkalender der VLN Langstreckenmeisterschaft für die Saison 2020 steht. Wie gewohnt umfasst die weltweit größte Breitensportserie neun packende Läufe rund um die legendäre Nordschleife. Los geht es im kommenden Jahr in der Grünen Hölle am 21. März bevor sich im April um das Osterwochenende herum zwei weitere Rennen anschließen (4. und 18. April). Die längere Pause wird überbrückt durch das 24h-Rennen am Nürburgring, das vom 21. bis 24. Mai terminiert ist.

„Es ist nicht immer einfach bei dem dicht gedrängten Terminkalender sowie den vielen Events auf dem Nürburgring, alle Interessen von Fahrern, Teams und Veranstalter unter einen Hut zu bringen. Die Quadratur des Kreises ist uns aber wieder mal trefflich gelungen. Die gesamte VLN-Familie freut sich auf neun packende und hochspannende Läufe in unserer geliebten Grünen Hölle“, sagt Dietmar Busch, der Geschäftsführer der VLN VV GmbH & Co. KG.

In die beiden letzten Saisondrittel geht es ab dem 27. Juni kurz vor den Sommerferien mit VLN4. Am 11. Juli und 1. August folgen die nächsten Läufe. VLN7 am 29. August bildet dann den Saisonhöhepunkt, geht es hier doch ausnahmsweise über die Distanz von sechs Stunden. Nach dem Zuschlag von 120 Minuten steigt am 26. September der vorletzte Lauf wieder über die gewohnte Länge von vier Stunden. Vormerken sollten sich die Motorsport-Fans den 24. Oktober. Spätestens dann werden die neuen Champions und Klassensieger der VLN für das Jahr 2020 ermittelt.

Die vorläufigen Termine 2020 auf einen Blick

  • 21.03.2020 – VLN 1
  • 04.04.2020 – VLN 2
  • 18.04.2020 – VLN 3
  • 27.06.2020 – VLN 4
  • 11.07.2020 – VLN 5
  • 01.08.2020 – VLN 6
  • 29.08.2020 – VLN 7 (6h-Rennen)
  • 26.09.2020 – VLN 8
  • 24.10.2020 – VLN 9


Quelle: VLN Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Fotos: Jan Brucke/VLN