RCN-GLP 4. Lauf 2011 „Venntrophy“

  • Venntrophy
  • 4. Lauf – RCN-GLP – RCN-Gleichmäßigkeitsprüfung – Nürburgring
  • Veranstalter: MC Roetgen e.V. im ADAC
  • Nordschleife
  • ADAC Reg.-Nr.: GLP58/2011

17. Juli 2011

Das Rennen

  • Bester Breitensport bei optimalen Bedingungen

Rekordbeteiligung beim 4. Lauf der RCN GLP Meisterschaft 2011: 167 Teilnehmerteams boten auf der traditionellen Nürburgring-Nordschleife perfekten Breitensport. RCN-Sportleiter Kalle Breidbach war begeistert: „Dank der Disziplin der Fahrer hatten wir keinerlei Unfälle zu verzeichnen. Selbst in der engen Boxengasse ging es gesittet zu. Die gegenseitige Rücksichtnahme zeichnet die Teilnehmer unserer Familienserie aus.“

Für Susanne und Stefan Kusch aus Windeck begann die GLP bei trockenen Streckenverhältnissen mehr als zufriedenstellend. Schon ihre erste Bestätigungsrunde beendeten sie mit 0 Fehlerpunkten und gingen damit erst einmal in Führung. Nachdem die GLP-Saison für die beiden Citroen AX-Fahrer gar nicht so gut angefangen hatte, schien nun der Knoten geplatzt zu sein.

Das GLP-Dreamteam Holger Träger (Bochum) und Karl-Heinz Zammert (Düsseldorf) dagegen, musste sich offenbar erst warmfahren. Mit zunehmender Dauer der Veranstaltung liefen sie aber zur Höchstform auf und nach der Tankpause gelangen ihnen sogar zwei perfekte Nullrunden. Zwar fuhr das Ehepaar Kusch in der vorletzten Bestätigungsrunde auch noch einen weiteren „Nuller“, doch in der Addition hatten Träger/Zammert mit insgesamt nur 1,7 Strafpunkten am Ende die Nase vorn und sicherten sich damit souverän den zweiten Gesamtsieg in Folge. Susanne und Stefan Kusch aber wurden im Ziel mit 4,3 Punkten auf dem zweiten Platz gewertet und freuten sich über ihr bisher bestes Saisonergebnis.

Gut unterwegs waren auch wieder Dr. Michael Rischke (Berlin) und Peter Schippers (Aachen), die schon die beiden ersten Saisonläufe gewinnen konnten. Mit ihrem roten Audi TTS fuhren sie insgesamt 4,6 Strafpunkte ein. Nach dem zweiten Platz beim Erftquellenpreis, reichte es diesmal für den guten dritten Platz.

Eine Überraschung dann auf Platz vier. Mit glatten fünf Punkten gelang Stefan Milz (Hennef) und Sebastian Ertz (Altenahr), die sich bisher im vorderen Mittelfeld platziert hatten, ein Top-Ergebnis. Auch sie schafften mit ihrem Opel Astra eine der begehrten Nullfehlerrunden. Dass dies kein Zufall war, bewies ein weiterer Umlauf mit nur 0,2 Strafpunkten.

Nicht ganz zufrieden mit seinem Ergebnis war Herbert Weynand aus Köln: „Wir waren sehr kontinuierlich unterwegs – aber in fast jeder Bestätigungsrunde eine Zehntelsekunde zu langsam. Daran müssen wir noch arbeiten.“ Im Ziel reichten die angesammelten 6,9 Punkte für ihn und Nicole Tappert (Bergisch Gladbach) im VW Golf noch zum fünften Platz.

Die speziell für Mini-Fahrzeuge ausgeschriebene „Pirelli New Mini Trophy by Schroth“ sicherten sich Alexander Gonther und Frank Föhrdes. Mit 7,4 Strafpunkten belegten die beiden Lennestädter im GLP-Gesamtfeld Platz sechs.

Auch die besten Rookies platzierten sich ganz gut. Mit 8,6 Strafpunkten gewannen Stefan Kunze (Herdecke) und Christian Vidal (Herscheid) nicht nur die mit 44 Teilnehmern stark besetzte Rookiewertung, sondern belegten auch in der Gesamtwertung einen guten siebten Platz.

Erwähnenswert auch der vierte Platz in der Rookiewertung, den sich Thomas Pechauf (Hannover) und Fabian Schulz (Meckenheim) mit 21,7 Punkten erkämpften. Fabian ist erst 16 Jahre alt!

In der RCN GLP Jahreswertung steht es nach vier Läufen nun 2:2. Die ersten beiden Läufe gewannen Dr. Michael Rischke und Peter Schippers, dann siegten auch Holger Träger und Karl-Heinz Zammert zweimal in Folge. Für Spannung nach der Sommerpause ist also gesorgt. Die nächsten GLP-Läufe werden am 17. September, am 8. und am 30. Oktober auf der Nürburgring-Nordschleife ausgetragen.

Gestartet 167
Gewertet 138
Nicht gewertet 29

Gesamtergebnis RCN-GLP Plätze 1 bis 10

  St.-Nr Fahrer Wagen Rnd. Punkte Totalzeit
1 1 Team "DMV" e.V.
Holger Träger
Karl-Heinz Zammert
VW Golf (19E 12 1.7 2:25:20.590
2 2 MSC Wahlscheid e.V. im ADAC
Stefan Kusch
Susanne Kusch
Citroen AX 1 12 4.3 2:46:15.890
3 5 Dr. Michael Rischke
Peter Schippers
Audi ABT TTS 12 4.6 2:47:58.500
4 80 Stephan Milz
Sebastian Ertz
Opel Astra G 12 5.0 2:35:56.230
5 4 Bergischer Motorclub e.V. im ADAC
Herbert Weynand
Nicole Tappert
VW Golf IV 12 6.9 3:04:22.310
6 172 Alexander Gonther
Frank Föhrdes
MINI Cooper S 12 7.4 2:49:44.490
7 73 Stefan Kunze
Christian Vidal
BMW E30 325 12 8.6 2:30:51.250
8 3 MSC Wahlscheid e.V. im ADAC
Andrea Derscheid
Rolf Derscheid
Opel Corsa A 12 8.7 2:42:10.020
9 10 MSC Wahlscheid e.V. im ADAC
Klaus-Dieter Ueberschar
Holger Ueberschar
BMW 318 is 12 8.8 2:41:22.680
10 21 Peter Mensching
Martina Ziemke
Alfa Romeo 1 12 9.3 2:55:25.290

Das vollständige Gesamtergebnis findet Ihr hier!

Zur Übersicht "Chronologie 2011" 
Zur Übersicht "RCN-GLP"


Quelle: RCN e.V., OK Speed Marketing GmbH & Co. KG