RCN-GLP 2. Lauf 2010 „Klingentrophy“

  • Klingentrophy
  • 2. Lauf – RCN-GLP – RCN-Gleichmäßigkeitsprüfung – Nürburgring
  • Veranstalter: Motorsportgemeinschaft Solingen
  • Nordschleife
  • ADAC Reg.-Nr.: GLP 38/2010

30. Mai 2010

Das Rennen

  • Ende gut – alles gut

Für das gute Wetter am Nürburgring trugen die Organisatoren der 11. Gleichmäßigkeitsprüfung  „Klingentrophy“, dem zweiten Lauf zur RCN GLP Meisterschaft 2010, sicherlich nicht die Verantwortung. Aber für eine perfekte Veranstaltung durften sich die Mitglieder der veranstaltenden MSG Solingen zahlreiche Pluspunkte gutschreiben. Belohnt wurde die engagierte Motorsportgemeinschaft mit einem vollen Haus – 151 Teilnehmerteams schickte Rennleiter Theo Krechel bei strahlendem Sonnenschein auf die fast 250 km lange Reise.

Dabei hatten einige Fahrer schon vor dem Start mit Problemen zu kämpfen. Am BMW 325 von Michael Lachmayer zum Beispiel gab die Kardanwelle nach der frühmorgendlichen Anfahrt von Hürth zum Nürburgring merkwürdige Geräusche von sich. Um das Risiko eines Ausfalls zu minimieren, nannte man kurzerhand auf den Porsche von Beifahrer Michel van der Heuvel (Bonn) um. Gar nicht erst anspringen wollte nach der technischen Abnahme der Ford Sierra von Chris Böhm (Köln), der diesmal mit seinem alten Spezi Thorsten Mommer (Hattingen) als Urlaubsvertretung an den Start ging. Nachdem auch der Einsatz eines Starthilfekabels nichts nutzte, erweckte erst beherztes Anschleppen den betagten Motor.

Während der Veranstaltung bekamen die Zuschauer einiges geboten. Liebevoll vorbereitete Fahrzeuge aller Preis- und Altersklassen tummelten sich auf der legendären Nürburgring-Nordschleife und die Fahrer genossen die optimalen Bedingungen. An der Spitze lagen erneut Holger Träger (Bochum) und Karl-Heinz Zammert (Düsseldorf), die im weißen Golf kontinuierlich ihre Runden drehten und sich clever aus allen Zweikämpfen heraus hielten. Im Ziel wiederholten sie mit 2,8 Strafpunkten exakt ihr Ergebnis des ersten Saisonlaufes und sicherten sich damit erneut den Gesamtsieg. Auch auf dem zweiten Platz wieder bekannte Gesichter: Mit 5,5 Strafpunkten folgte das Windecker Ehepaar Susanne und Stefan Kusch mit ihrem Citroen AX. Ganz knapp dahinter mit 6,1 Punkten dann die Sieger der Rookie-Wertung des Vorjahres, Dr. Michael Rischke (Berlin) und Peter Schippers aus Aachen. Mit ihrem feuerroten Audi TTS fingen sie sich schon in der ersten Wertungsrunde satte 3,5 Strafpunkte ein, ohne die ein Platz noch weiter oben auf dem Treppchen im Bereich des Möglichen gewesen wäre. 

Petra und Hartmut Geitz aus Remscheid landeten mit ihrem allradangetriebenen Subaru Imprezza auf Platz vier (8,9 Strafpunkte), während Harry und Niklas Rech (Hoppstädten-Weiersbach) in ihrer letzten Wertungsrunde mit 0 Strafpunkten ein Traumergebnis gelang. Leider aber nur in diesem Umlauf. Die Addition aller Runden brachte den BMW 318iS Fahrern 9,4 Punkte, was für den guten fünften Platz reichte.

Insgesamt erreichten 131 Teams das Ziel in Wertung – eine starke Quote. Das Ziel erreichten auch Lachmayer/van der Heuvel im „Ersatzauto“ (Platz 48) und Böhm/Mommer nach anfänglichen Schwierigkeiten (Platz 40). Erfreulich auch das Ergebnis der Rookies. Von den 35 Neueinsteigern zeigten Sven Jabs (Weingarten) und Oliver Steimer (Hamburg) im Porsche 968 die größte Kontinuität. Mit 13,5 Punkten gewannen sie die Rookieklasse souverän. Auch Platz zwei ging an ein Porsche 968 Team: Anja und Jörg Rattay (Essen) hatten im Ziel 26,5 Punkte. Rennleiterin Edith Völl (Simmerath) war diesmal wieder als Aktive auf der Strecke unterwegs. Zusammen mit Harald Völl erreichte sie im Opel Insignia mit 27,3 Strafpunkten den dritten Platz der Rookiewertung. Die Mannschaftswertung sicherte sich erneut das starke Team des MSC Wahlscheid.  
Der nächste Lauf der RCN GLP Meisterschaft 2010 wird am 26. Juni ausgetragen.

Gestartet 151
Gewertet 131
Nicht gewertet 20

Gesamtergebnis RCN-GLP Plätze 1 bis 10

  St.-Nr Fahrer Wagen Rnd. Punkte Totalzeit
1 1 Team „DMV“ e.V.
Holger Träger
Karl-Heinz Zammert
VW Golf (19E 12  2.8 2:30:33.280
2 2 Team „DMV“ e.V.
Stefan Kusch
Susanne Kusch
Citroen AX 11 12  5.5 2:55:29.470
3  20 Dr. Michael Rischke
Peter Schippers
Audi TTS /Ab 12  6.1 2:53:25.160
4  10 RG Oberberg e.V. im ADAC
Hartmut Geitz
Petra Geitz
Subaru Impre 12  8.9 2:24:20.460
5  33 Harry Rech
Niklas Rech
BMW 318 iS 12  9.4 2:39:54.030
6  36 MSC Wahlscheid e.V. im ADAC
Klaus-Dieter Ueberschar
Holger Ueberschar
BMW 318 iS 12  9.6 2:40:18.480
7 11 MSC Wahlscheid e.V. im ADAC
Heinz Frins
Birgit Frins
VW Golf GTI 12  9.8 2:55:28.620
8 15 Detlef Will
Annika Will
MINI Cooper 12  10.7 2:38:29.010
9  7 SFG Hochneukirch e.V. im ADAC
Jürgen Wirth
Thomas Bauch
Opel Corsa A 12  12.7 2:56:50.380
10  96 Sven Jabs
Oliver Steimer
Porsche 968 12  13.5 2:47:35.400

Das vollständige Gesamtergebnis findet Ihr hier!

Zur Übersicht "Chronologie 2010"
Zur Übersicht "RCN-GLP"


Quelle: RCN e.V., OK Speed Marketing GmbH & Co. KG